+49 (0) 711 / 490 66 144  |   info@g-ne.de  |   Blog

Einkauf 4.0

Digitalisierung des Einkaufs

Ist Ihr Einkauf fit für das kommende Jahrzehnt?

Compliance, Digitalisierung und Durchgängigkeit in den Prozessen & Systemen stellen die Einkaufsorganisation vor immer neue Herausforderungen. Wir unterstützen Sie bei der Identifizierung von Optimierungspotentialen und Handlungsfeldern, um Sie und Ihre Einkaufsorganisation auf neue Anforderungen der Märkte auszurichten.

 

Gerne informieren wir Sie über unsere Beratungsprodukte, die Ihnen nicht nur zeigen, welchen Reifegrad Ihre Einkaufsorganisation erreicht hat, sondern auch, welche Maßnahmen Sie weiter bringen, hin zu Einkauf 4.0.

Erfahren Sie mehr

Maturity-Level Ihrer Einkaufsorganisation

Wettbewerbsfähigkeit und Effizienz hängen in wesentlichem Maße von der Organsiation, der Flexibilität und der Effizienz Ihres Einkaufs ab.

 

Richtig aufgestellt zu sein und die richtigen Werkzeuge im Einsatz zu haben sind der Schlüssel für schnelle und effektive Einkaufsprozesse.

 

Sprechen Sie mit uns und nutzen Sie unser Beratungsprodukt GNE.Maturity um festzustellen, wo Sie heute stehen und wie Sie Ihre Gaps auf dem Weg hin zu einer effizienten Einkaufsorganisation schließen können.

Jetzt anfragen

 

Einkauf 4.0

Einkauf 4.0 ist die Weiterentwicklung der technischen Unterstützung des Einkaufs, die über E-Procurement weit hinausgeht. Der Einkauf spielt eine Schlüsselrolle in jedem Unternehmen und ist stark von der Digitalisierung betroffen. Durch die Digitalisierung ergeben sich verschiedene Möglichkeiten den Einkauf leistungsfähiger und effizienter zu gestalten.

 

Einkauf 4.0 ist abgeleitet von der Industrie 4.0, die vor allem durch Datenkommunikation und -bewertung in Echtzeit, mehrstufige Vernetzung und intelligente Systeme gekennzeichnet ist. In der Industrie 4.0 geht es um die vollständige Digitalisierung und Vernetzung von Produkten, Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodellen. Ähnliche Möglichkeiten bestehen für Unternehmen im Einkauf 4.0. Durch Echtzeit-Vernetzung wird eine vollständige Automatisierung von Einkaufsprozessen erreicht. Ebenfalls möglich ist eine autonome Abwicklung von operativen, taktischen und sogar strategischen Einkaufsprozessen. Dabei ist es dem Unternehmen überlassen, inwieweit Einkaufsprozesse automatisiert werden und durch Logarithmen gesteuerte, autonome Entscheidungen getroffen werden können, oder noch eine Freigabe durch einen entscheidungsbefugten Mitarbeiter erforderlich ist.

 

 

Betroffene Bereiche des Einkaufs durch die Digitalisierung sind:

  • Einkauf 4.0 Hakendie Einkaufsorganisation und -transformation
  • Einkauf 4.0 Hakendas Warengruppenmanagement
  • Einkauf 4.0 Hakendas Compliance & Governance
  • Einkauf 4.0 Hakendas Vertragsmanagement

 

Die neuen Herausforderungen, denen sich der Einkauf stellen muss, sind unternehmensspezifisch. Um sich diesen neuen Aufgaben erfolgreich zu stellen, ist es notwendig eine Digitalisierungsstrategie zu entwickeln, die im Einklang mit den Einkaufs- und Unternehmenszielen ist.

 

 

Auf dieser Seite finden Sie zum Thema Einkauf 4.0

 

 

Einkaufsberatung

Im Rahmen der Einkaufsberatung arbeiten wir heraus, wie Ihre Einkaufsorganisation auch in Zukunft erfolgreich handeln und die Anforderungen de Einkaufs 4.0 meistern kann. Hierfür werden sowohl die Einkaufsorganisation, als auch die individuellen Rahmenbedingungen des Unternehmens analysiert, um den Entwicklungsstand der Digitalisierung und Verbesserungspotentiale im Einkauf zu identifizieren.

 

 

Einkaufsorganisation und -transformation

Das Ziel der Einkaufsorganisation und -transformation ist die Basis für effiziente und optimierte Abläufe zu schaffen. Aufgrund der neuen Anforderung durch den Einkauf 4.0, sind der bisherige Aufbau des Einkaufs und die alten Einkaufsprozesse und -systeme nicht mehr effizient genug und können diese Anforderungen nicht erfüllen. Der Anspruch an die Einkaufsorganisation und
-transformation ist es, den Aufbau des Einkaufs neu zu organisieren und die Prozesse so neu zu gestalten, dass die aktuellen Anforderungen erfüllt werden können.

 

 

Warengruppenmanagement

Die Veränderung der zu beschaffenden Waren durch die Digitalisierung verändert infolgedessen auch die Warengruppen. Um die Unternehmensziele zu erreichen, bedarf es einer passenden Strategie und daraus abgeleitete Maßnahmen für die jeweilige Warengruppe. Durch die Veränderung der Warengruppen ist ein Warengruppenmanagement nötig. Das Ziel des Warengruppenmanagements ist es einen einheitlichen Prozess zu entwickeln, um die Waren zu klassifizieren und eine effektive Einteilung zu erreichen. Im Einkauf 4.0 kann dieser Prozess durch Technologien unterstützt werden, die mithilfe von Echtzeitdaten eine noch effizientere Klassifizierung ermöglichen.

 

 

Compliance & Governance

Compliance- und Governance-Richtlinien dienen dazu ein regel- und rechtskonformes Handeln im Unternehmen zu gewährleisten. Um die Richtlinien umzusetzen und die Einhaltung des rechtskonformen Handelns zu überprüfen, ist ein Compliance Management System am besten geeignet. Im Rahmen der Digitalisierung und Einkauf 4.0 hat besonders das Thema Datenschutz an Bedeutung gewonnen und eine Verankerung des Umgangs mit geschäftsrelevanten Daten in Compliance- und Governance-Richtlinien ist elementar, um den einheitlichen und rechtskonformen Umgang garantieren zu können.

 

 

Vertragsmanagement

Das Vertragsmanagement umfasst alle Aufgaben rund um Verträge, wie zum Beispiel Verhandlungen mit potenziellen Lieferanten oder das Vergleichen von Angeboten. Damit ist das Vertragsmanagement ein wesentlicher Bestandteil des Einkaufs. Auch im Einkauf 4.0 spielt es eine wichtige Rolle, denn die Digitalisierung verändert die Bedingungen, die das Unternehmen an Verträge stellt, wodurch Nach- oder Neuverhandlungen keine Seltenheit sind.

Vertragsmanagement beinhaltet unter anderem auch:

 

  • Einkauf 4.0 Hakendas Erstellen und Verwalten von Outsourcing-Verträgen
  • Einkauf 4.0 Hakendie Anpassung von Verträgen an die Datenschutzgrundversorgung (DSGVO)

 

Wir freuen uns auf Sie!

G-NE GmbH
Wirtschafts- und Technologieberatung
Leitzstr. 45
D-70469 Stuttgart
Telefon+49 (0)7 11 / 490 66 144
Telefax+49 (0)7 11 / 490 66 146
E-Mailinfo@g-ne.de

Nachricht an uns

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.